10 Gründe, lieber zu dampfen anstatt zu rauchen

  1. GESUNDHEIT: Die E-Zigarette beinhaltet keinen Teer, keine Kohlenmonoxide, keine Rauchgase oder andere Schadstoffe, die in einer Zigarette enthalten sind und zu Krankheiten führen können. Zudem muss eine E-Zigarette nicht einmal Nikotin enthalten, denn der Nikotingehalt ist frei wählbar.
    


  2. SUCHTREDUZIERUNG: Ja, es funktioniert! Bei Liquids besteht die Möglichkeit den Nikotingehalt immer weiter zu reduzieren und letztendlich auch ganz weg zu lassen. Vor allem praktisch für diejenigen, die der Nikotinsucht ein Ende setzen wollen! 



  3. GESCHMACKSSINN: Studien beweisen, dass Tabak das geschmackliche Empfinden beeinträchtigt und die Geschmacksknospen im Mund verändert. Ohne Rauchen verbessert sich daher auch der Geschmackssinn wieder!   



  4. GELD SPAREN: Dampfen ist günstiger als zu rauchen. Sogar die Erstanschaffung und das Nachkaufen von Liquid und Ersatzteilen ist noch billiger, als laufend Zigarettenschachteln zu kaufen (wenn man von vergleichbarem Konsum ausgeht).
 

  5. RAUCHERENTWÖHNUNG: Der Umstieg von Tabak auf Liquids wird von vielen Leuten auch dafür genutzt, um von der eigenen Zigarettensucht wegzukommen. Der Trick: das „Ritual“ bleibt für viele das gleiche. Man hat etwas zwischen den Fingern, kann genussvollen Dampf einatmen und sich dabei entspannen. Eine gute Methode, um sich von den Glimmstängeln für immer zu verabschieden.
 

  6. RAUCHGERUCH UND RÜCKSTÄNDE: Vom bekannten Rauchgeruch kann man sich durch die Nutzung von E-Zigaretten ebenfalls verabschieden. Rauch bleibt an allem haften: Kleidung, Wände, Möbel, Haare. Zudem vergilbt Rauch die Wände und es gibt „Teer-Niederschläge“ auf Gegenständen. Mit der E-Zigarette gibt es all dies nicht mehr. Der Dampf verfliegt sofort und bleibt nirgends haften und ist auch nur für wenige Sekunden zu riechen.
 

  7. ÄSTHETIK: Nicht nur in der direkten Umgebung, auch an sich selbst merken Zigarettenraucher die Folgen des Rauchens: die Zähne verfärben sich, die Haut wird fahl und altert schneller. Zwei sichtbare Folgen, die beim Dampfen nicht entstehen.
 

  8. GESCHMACKSVIELFALT: Es gibt deutlich mehr Geschmacksrichtungen der Liquids, als es Tabakvarianten gibt. Man hat eine größere Auswahl und mehr Abwechslung. Wer nicht auf den Tabakgeschmack verzichten möchte, kann ein Liquid mit Tabakaroma kaufen (bspw. VON ERL. „VirginiaTobacco“ und „AmericanBlend“).
 

  9. DAMPFERERLAUBNIS: In das aktuelle Tabakgesetz fallen alle Tabakwaren, wie z.B. Zigaretten oder Pfeifen. Da die E-Zigarette keinen Tabak enthält, unterliegt sie daher aktuell auch nicht unter die Nichtraucherschutzbestimmungen. Jedoch dürfen alle Betriebe und Firmen Gebrauch von ihrem Hausrecht machen und das Dampfen verbieten.



  10. UMWELT: Unsere Umwelt wird durch Dampfer ebenfalls weniger verschmutzt. Die wiederverwendbaren E-Zigaretten erzeugen keine Asche und auch keine Filterstummel. Ein wichtiger Beitrag bspw. für ein sauberes Stadtbild!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.